Allgemein



Damit sind Störungen des Stimmklanges gemeint, die einhergehen mit Heiserkeit, Einschränkungen in der stimmlichen Leistungsfähigkeit, vermehrtem Kraftaufwand und Nebengeräuschen. In einigen Fällen kann es bis zu einer vorübergehenden Stimmlosigkeit führen.


Folgende Ursachen kommen in Frage:

  • Funktionelle Ursachen:
    Stimmliche Beeinträchtigungen ohne primären Organbefund am Kehlkopf. Oftmals ausgelöst durch falschen, zu langem oder zu lautem Stimmgebrauch. Auch kann die stimmliche Beeinträchtigung psychisch bedingt sein.
  • Organische Ursachen:
    Stimmliche Beeinträchtigungen die primär auf einem Organdefekt am Kehlkopf beruhen oder durch hormonelle Veränderungen verursacht werden. Hierzu zählen auch die Stimmlippenlähmungen.

Aus anfänglich rein funktionell bedingen Stimmstörungen kann sich bei dauerhaftem falschen Stimmgebrauch eine organische Veränderung als Folge einstellen (z.B. Stimmlippenknötchen).