Allgemein



Operative, häufig gesamte Entfernung des Kehlkopfes nach Kehlkopfkrebs. Der Umfang der Operation richtet sich nach Art, Ausdehnung und Lokalisation des Tumors.

Bei einer Totaloperation (Laryngektomie) sind dem Patienten nach der OP erst einmal alle Möglichkeiten genommen sich verbal auszudrücken. Diese plötzliche Stimmlosigkeit führt den Betroffenen in eine existenzielle Notlage.

Patienten mit einem solchen Schicksal befinden sich oft zusätzlich in einer Situation größter psychischer Belastung. Krebskrank, schon das bloße Wort löst elementare Ängste aus, die nicht nur den Erkrankten selbst, sondern auch seine Angehörigen und Freunde erfassen.

 

 Zur Erklärung; der Kehlkopf hat u.a. folgende Aufgaben: 

  • Trennung des Luft- und Speiseweges (mittels des Kehldeckels, der sich beim Schlucken von Nahrung oder Speichel zum Schutz über die Luftröhre legt)
  • Stimmerzeugung (im Kehlkopf entsteht die Stimme, die erzeugt wird durch den Ausatemstrom und die sich im Kehlkopf befindlichen Stimmlippen)

Was ändert sich nach der Totalentfernung des Kehlkopfes?
 

Bei der Operation wird der Kehlkopf entfernt. Damit entfällt die Möglichkeit der Trennung der Luft- und Speiseröhre. Die Speiseröhre bleibt ohne das Zwischenstück Kehlkopf bestehen. Die Luftröhre wird nach außen verlegt und endet am unteren Hals in einem sogenannten Tracheostoma, welches durch eine Kanüle verstärkt wird.
Das Atmen erfolgt jetzt nicht mehr über Mund und Nase, sondern allein durch diese Öffnung. Damit entfallen die wichtigen Funktionen der Nase, das Anfeuchten, Erwärmen und Filtern der Atemluft. Husten, Räuspern, Nase putzen und andere Funktionen sind weiterhin als Folge der Verlegung der Luftröhre nicht möglich.

Die allerdings einschneidendste Veränderung ist aber die Stimm-losigkeit. Diese ist zurückzuführen auf das Entfernen des Kehlkopfes (damit der Tonerzeuger Stimmlippen) und da der Ausatemstrom nicht mehr in den Mund oder die Nase zum Bilden der Laute gelenkt werden kann. Es gibt jedoch Möglichkeiten, auch unter diesen Verhältnissen Ersatzstimmen zu erlernen.