Therapie



Nach eingehender Diagnostik mit Hilfe eines Testverfahrens kann aus der Art und dem Ausmaß der Störungen eine individuelle Therapie entwickelt werden.
Ein besonders wichtiges Ziel ist es dabei, die Kommunikations-möglichkeit so gut wie möglich wieder herzustellen.

Therapieschwerpunkte können sein:

  • betontes, langsames Sprechen
  • Atemübungen zur Verlängerung der Ausatmung und zum Erreichen eines fließenden, nicht stockenden Ausatemstromes
  • Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit
  • Übungen zur Lockerung der Artikulationsorgane
  • gezielte Ausspracheübungen besonders schwieriger Laute
  • Anwendungsübungen